Wenn Backlinks das Persönlichkeitsrecht verletzen

Suchmaschinenoptimierung hat natürlich viel mit der Gestaltung von Websites und dem Umgang von Suchmaschinen mit Websites zu tun, klar. Aber was ist, wenn ein SEO-Dienstleister zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) über das Setzen von Backlinks hinaus eigenmächtig Kommentare in Blogs postet  … ?

Wie es dabei zur Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes kommen kann und wie das Landgericht Amberg dazu entschieden hat beschreibt Christian Solmecke auf anwalt24.de.

Advertisements