Semantics

… oder semantisch?

Der Begriff „Semantik“ entstammt der Linguistik und steht für „Bedeutungslehre“. Sie befasst sich mit Sinn und Bedeutung von Sprache beziehungsweise sprachlichen Zeichen. Die Semantik wird klassischer Weise in vier, aufeinander aufbauenden Ebenen unterteilt:

  • die lexikalische Semantik,
  • die Satzsemantik,
  • die Textsemantik und
  • die Diskurssemantik.

Im Zusammenhang mit semantischen Technologien steht die Ebene der lexikalischen Semantik im Fokus der Betrachtung. Grundlagen semantischer Technologien sind dabei Methoden

  • der Modellierung,
  • der formalen Logik sowie
  • der Künstlichen Intelligenz.

Dabei steht vor allem die Frage im Vordergrund, wie Sinn und Bedeutung von komplexen Begriffen in einfache Begriffe abgeleitet werden können um so komplexe Sachverhalte und Themen mittels einfacher Begriffe zu beschreiben. Wenn dies gelingt, dann ist es auch umgekehrt möglich, Komplexes Wissen mittels einfacher „Suchbegriffe“ aus einem Wissens- bzw. Datenbestand zu filtern und dem Anwender aufbereitet zur Verfügung zu stellen. Effektives finden und Teilen von vorhandenem Wissen – Dies ist die Idee und die Aufgabe semantischer Technologien. Dabei ist es letztendlich unerheblich, was die Quelle dieses Wissens ist: Neben unternehmensinternen Datenbanken kann zum Beispiel auch auf die Datenflut des WorldWideWeb als effektive Wissensquelle zurück gegriffen werden.

Mehr lesen in der Category „Was bedeutet hier eigentlich „semantisch?“

BlueOcean SBC

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s