Zeitungsbranche: Aufbruchstimmung statt Agonie

Print ist tot? Nicht so schnell. Diese Frage schwebt zwar seit dem Hereinbrechen der Internet und Social Media Wellen im Raum und sie wird immer wieder gerne gestellt. So konnte man in letzter Zeit allerlei Vermutungen – auch in Form von durchsetzungsstarken Schlagzeilen - zur Kenntnis nehmen von einem trotzigen „In 10 Jahren ist Google tot“ … Zeitungsbranche: Aufbruchstimmung statt Agonie weiterlesen

Neue Technologien für schnelle Info-Dschungel-Scouts

Die Einflußfaktoren der redaktionellen und journalistischen Arbeit sind in Bewegung. Wenn ich es richtig beobachte, ist es - natürlich neben einer stets veränderlichen allgemeinen Nachrichtenlage - vor allem die wachsende Informationsmenge (im Internet in der Regel allzeit zugreifbar), aus der die relevante Information extrahiert und, unter den jeweils herschenden ökonomischen Rahmenbedingungen, zu einer qualitätvollen Publikation … Neue Technologien für schnelle Info-Dschungel-Scouts weiterlesen

Unternehmen stellen sich dem Datenchaos

Datenchaos, klingt das zu negativ? Im Grunde ist hier eine Daten- oder Informationsmenge, eine Dokumenten-Menge gemeint, die mit den bisherigen Recherche-Möglichkeiten und Managementprozessen nicht zufriedenstellend bewältigt werden kann. Aus Sicht von Unternehmen1  und Anwendern sind Informationsfluten Erfolgshindernis und Quelle für Ineffizienz - die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Aus unserer Sicht sind sie eher … Unternehmen stellen sich dem Datenchaos weiterlesen